Landseer vom Kappwald

Arya von der Hohen Düne

5.2017 o 1 (22)

Zuchtbuchnr.:

 VDH / LZB 5973

Chip-Nr.:

276094500409998

Wurftag: 12.04.2016

Eltern:

Ben vom Frauenwald

Cherie Heidi vom Kappwald

HD - A1      OCD - 0     ED - 0   CTP - 0   Cyst.- 0   DM - 0  UCMD - 0

    ZEB 11.03.2018 Offenburg

Hi Leute ,

Herrchen und Frauchen meinen ich sei ein verrückter Hund, nun ja Feuer im Hintern habe ich schon aber verrückt das sagen gerade die richtigen!

Stopp, nun mal von vorne, ich bin die Arya von der Hohen Düne aus Graal-Müritz an der Ostsee, dort habe ich das Licht der Welt erblickt und wurde gleich von zwei weiblichen Geburtshelferinnen in Empfang genommen, dass war schon ein Service. Wie sich später herausstellte war das eine mein Frauchen und das andere mein zukünftiges Frauchen. Da ich beide sofort ins Herz geschlossen habe, musste ich nur zusehen wie ich es schaffe da irgendwo zu bleiben. Und meine Chance kam, als alle meine Geschwister auf der Welt waren, fuhren wir alle gemeinsam mit Mama zur Kontroll- Untersuchung nach Rostock in die Tierklinik. Meine Chance, während meine Geschwister sich alle zusammen kuschelten, robbte ich mich in die Hand von meiner Hebamme, mal sehen ob sie da noch widerstehen kann. Und da blieb ich bis wir wieder zu Hause waren. Wer kann da schon Wiederstehen dacht ich, aber oh Gott, die ging dann doch weg. Am nächsten Tag war sie aber gleich wieder da, aber nicht alleine, da war mein zukünftiges Herrchen mit dabei und sie meinte gleich zu Ihm, DIE ist das. Wer, ich? dachte ich, nur habe doch gaaar niemals nichts gemacht. Als er dann meint wenn es denn so sein soll dann ist es so. JAA hurraaa gewonnen. Nun musste ich mein wahres ICH icht mehr verbergen und konnte so sein wie ich bin. Also gesagt und getan, sobald mir etwas nicht passte fing ich an zu Quieken, hey das funktionierte super. Frauchen nahm mich sofort auf den Arm da hörte ich natürlich auf, aber so durfte ich bei ihr schlafen und war immer bei ihr, wenn ich wollte. Brachte mir zwar den Spitzennahmen Quitschie bei ihr ein, hat seinen Zweck aber voll erfüllt. Denn irgendwann sagte sie, hoffentlich wird die bald abgeholt. Bingo Ziel erreicht.

Ja liebe Freunde, jetzt war es soweit, mein neues Frauchen und Herrchen kamen wieder um mich abzuholen, und siehe und staune die brachten gleich noch vier von meiner Sorte mit, aber die waren Super. Das erste kennenlernen war nach kurzem beschnuppern absolut easy. Svea, die alte Dame, wie sich herausstellte meine Ur Oma nahm mich gleich unter ihre Fittiche, das passte mir so erst mal gar nicht, Amara meine Oma beschnupperte mich kurz und gut war, Balco mein Onkel ebenfalls, aber Bonita, hey die war Goldrichtig, mit der konnte man gleich was anfangen.

Heute sind wir beide ein klasse Team, was der einen nicht einfällt weiss die andere, deshalb ist uns auch nicht langweilig.

Und nochmals auf den verrückten Hund zu kommen, was glaubt ihr denn wer da Verrückter ist, Herrchen und Frauchen, die weil eines Ihrer Mädels wirft über 700 KM fahren nur um dabei zu sein und zu helfen und mich knapp 10 Wochen später noch mal zu holen oder Ich, weil ich keine Gelegenheit auslasse um im Mittelpunkt zu stehen, was bei fünf Landseern gar nicht so einfach ist kann ich euch sagen.

Einen recht nassen Schleck, das habe ich nämlich von meiner Oma mitbekommen.

So, jetzt ist eine ganze Zeit vergangen und ich habe euch natürlich auch einiges zu berichten. In der Zwischenzeit wurde Bonita nämlich trächtig, am Anfang war ich schon Eifersüchtig die durfte mit Frauchen und Herrchen ganz allein weg und als sie dann wiederkam roch sie so gut nach einem anderen Jungen. Dann wurde ihr Bauch immer dicker und die Lust mit mir so doll zu toben hatte sie auch nicht mehr. Ja dann kam der große Tag voller Aufregung und ich wurde 10 mal Tante. War aber erst mal blöde, denn Bonita sagte erst mal wegbleiben, hat sich dann aber gelegt, wäre besser nicht so vorwitzig gewesen, so musste ich mich nämlich hauptsächlich um diese Rasselbande kümmern. Aber dann wurde es ja noch interessanter, als dann die ganzen neuen Frauchen und Herrchen von der Rasselbande kamen und einen nach dem anderen mitnahmen. So und jetzt hatte auch Bonita wieder Lust mit mir richtig zu toben. Dann gab es aber auch schon wieder die nächste Überraschung, wir fuhren mit Frauchen und Herrchen alle Welpen in ihrem neuen zu Hause besuchen

So und gestern habe ich meine Zuchteignungsbewertung bekommen das heisst ich darf jetzt auch Mama werden, mal schauen was da so alles auf mich zu kommt, bin schon ganz gespannt.

unsere Hunde

Meine Ahnentafel

Ahnen

unsere Hunde

Startseite

Impressum:    Bernd und Cornelia Götzinger,      Seehofweg 8    64678 Lindenfels    Tel.: 06255 - 9684548  Fax: 06255 9684549

 E.-Mail: bc.goetzinger@gmx.de